Startseite/Allgemein/Tolle Verabschiedungsfeier für unseren Hausmeister Siegfried Zippel

Tolle Verabschiedungsfeier für unseren Hausmeister Siegfried Zippel

Am Freitag, dem letzten Schultag vor den Ferien, war es soweit.

Unser beliebter Hausmeister Siegfried Zippel hatte seinen letzten „Arbeitstag“ an der Grundschule Dinschede. „Wer 20 Jahre so engagiert und verlässlich bei uns gearbeitet hat, verdient eine tolle Verabschiedung!“, so sagte es die Schulleiterin Frau Barz-Hoppe in ihrer Abschiedsrede. Und so wurde es auch gemacht. In der festlich geschmückten Aula trafen sich Elternvertreter, Herr Wecker und Herr Budde als Vertreter der Stadt Arnsberg, viele ehemalige und derzeitige Kollegen und zahlreiche Gäste, um gemeinsam mit der Familie Zippel den beginnenden Ruhestand zu feiern.

Ein tolles Festprogramm wurde von den Schülern der 4. Schuljahre gestaltet. Es begann mit dem Lied „Auf uns“, das auf Siegfried Zippel umgedichtet wurde. Als über 60 Schülerinnen und Schüler das Lied „Auf dich“ unter der Leitung von Viola Schmidt schmetterten, wurde manch ein Auge feucht.
Danach zeigten die Schüler, dass sie auch dichten können. In der Druck-AG unter der Leitung von Claudia Salheiser hatten sie ein Gedicht auf unseren beliebten Hausmeister geschrieben und gedruckt. „Immer werden wir dich vermissen, unser Hausmeister war witzig, wir nannten ihn manchmal Zipfelmütze“ hieß es in einigen Zeilen. Zum Abschied wurden ihm dann das Gedicht und ein gedrucktes Bild überreicht. Das Bild zeigt ihn, – nicht wie er mit der Schubkarre arbeitet, sondern wie er es sich in der Schubkarre gemütlich macht. Alle hoffen, dass das Bild ihn an „alte Zeiten“ in der Grundschule erinnern wird.

In dem Theaterstück „Aus dem Leben eines Hausmeisters“ erinnerten viele Szenen an die verschiedenen Bauvorhaben, die Siegfried Zippel mit Ludwig Hoppe, Rektor a.D. als „Dream-Team“ für die Schule gemeinsam verwirklicht haben. Gekonnt und lustig spielten die Schüler einen Rückblick auf diese gemeinsame Zeit. Ein rasender Applaus dankte es ihnen!
Beweisfotos seiner Tätigkeiten der letzten 20 Jahre gab es dann in einer PowerPoint. Siegfried Zippel bei Baumaßnahmen in der Leseburg, in der Lernwerkstatt, in der Mensa, im neuen Medienraum,….. Es waren Bilder, die für sich sprachen!

In ihrer Abschlussrede fasste Elke Barz-Hoppe noch einmal zusammen, was Siegfried Zippel für unsere Schule war. Zusammengefasst hieß es: Er war ein Glücksfall für unsere Schule! Er hinterlässt große Fußspuren, die sicherlich nicht leicht zu füllen sind.

Alle, Kinder, Eltern, Kollegen und Gäste wünschten ihm einen “ruhigen“ Ruhestand und viel Freude an seinem Enkelkind Iwen. Und –für das kommende Zirkusprojekt im März ist er schon gebucht. Auch wenn er sagt, dass er dann im Urlaub ist. Typisch Siegfried Zippel! Wer als erster da sein wird, wissen wir schon heute!

Lieber Siegfried, alles Gute für dich und ein riesengroßes Dankschön!

 

Bild überreichtIMG_3976 IMG_3960 IMG_3979 IMG_3999 IMG_4009

Published On: 22. Dezember 2014By Categories: Allgemein

Anstehende Veranstaltungen

Archiv