Startseite/Einschulung

Einschulung

Vorbereitungen der Lernanfänger und Tag der Einschulung

Vor dem LuftballonstartWenn die Anmeldung im Oktober/November an der Schule geschehen ist, beginnen die schulischen Vorbereitungen für die Schulanfänger.

Zunächst kommt die schulärztliche Untersuchung. Die Eltern bekommen einen Termin vom Gesundheitsamt. Hier wird festgestellt, ob die körperlichen und seelischen Voraussetzungen für den Schulbesuch gegeben sind. Wenn es in irgendeinem Bereich Probleme gibt, ist es noch Zeit für helfende/fördernde Maßnahmen.

Im Frühjahr gibt es ein Spiel- und Sportfest für die zukünftigen Schulkinder zusammen mit den Erstklässlern. Sie kommen mit ihren Erzieherinnen vom Kindergarten zur Sporthallen und erleben dort einen Vormittag mit Spiel und Sport.
99 Luftballons auf ihrem Weg ...Kurz vor den Sommerferien werden alle Eltern der Lernanfänger zum ersten Elternabend in die Schule eingeladen. Sie bekommen Informationen über das Lernen und Leben in der Schule, über den ersten Schultag und erfahren, in welche Klasse ihr Kind kommt.

Der erste Schultag beginnt einen Tag nach Schulbeginn im neuen Schuljahr.
Um 8.30Uhr treffen sich alle Kinder mit ihren Eltern zu einem ökumenischen Gottesdienst. Danach gehen Kinder, Eltern und Lehrer zur Schule. Um 9.55 Uhr beginnt dann der „Ernst des Lebens“ in der neuen Klasse. Die Eltern sind in dieser Zeit zu einem Steh- und Kennenlern-Kaffee eingeladen.
Um 11.15 Uhr kommen die Schulanfänger mit ihren LehrerInnen auf den Schulhof, wo sie von allen SchülerInnen der Schule mit einem Lied begrüßt werden.

Dann erfolgt der große Luftballonstart. Alle Schulanfänger lassen ihre mit einem Adresszettel versehenen Ballons steigen und hoffen, dass er recht weit fliegt. Danach ist der erste Schultag beendet und es darf zu Hause weiter gefeiert werden.

Die Großen schauen zuDie ErstklässlerAlle schauen zu