Das olympische Feuer ist entfacht – Die Grundschule Dinschede startet in die Projektwoche.

Lasst die Olympischen Spiele beginnen. Das hieß es für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Dinschede am letzten Donnerstag.

Gemeinsam machten sich die Klassen auf und wanderten zur Oase. Unsere rasende Reporter berichten über verschiedene Erlebnisse:

Klasse 1:
Wie sollte es auch anders sein? Klasse 1 besuchte die Familie von Lotti und Hilde. Der Abschied von den Hochlandrindern fiel den Kindern sehr schwer.

Klasse 2:
Ein Besuch beim Spielplatz? Na klar! Aber der Wald darf auch nicht fehlen.

Klasse 3: Auf zum Appelhof! Das dachte sich die 3. Klasse. Dort wurde viel geklettert und geschaukelt.

Klasse 4:
Wandern durch den Wald? Ist ja fast wie auf der Klassenfahrt. Nichts wie los. Mit guter Musik läuft es sich ja viel besser.

Es heißt, dass alle Wege nach Rom führen. Donnerstag führten aber alle Wege zu der Oase. Denn die Zeit war da: die Eröffnungsfeier.
Gemeinsam stellten sich alle Kinder in einem Kreis auf. Und dann hieß es „Auf die Plätze, fertig, los“. Passend zu diesem Satz sangen und tanzten alle Kinder gemeinsam. Danach wurde es ganz still. Alle Kinder hörten der Rede von Frau Rohe und Frau Vielhaber—Hitzegrad
zu.

Was durfte bei der Eröffnungsfeier nicht fehlen? Das olympische Feuer. Entfacht wurde es vom Prinzenpaar Emil der 1. und Sofia die 1.    Alle Kinder feuerten sie an. „Es war richtig cool! Wir waren schon aufgeregt“, sagte Prinz Emil. Das Feuer musste nach der Feier
leider gelöscht werden. „Auch wenn wir das Feuer gleich löschen müssen, brennt es trotzdem weiter in unseren Herzen! Wir leben Olympia und wir setzen uns für Toleranz und für eine bessere Welt ein“, erklärte Frau Vielhaber—Hitzegrad.

Neugierig wanderten die Kinder zurück in ihre Klassen. Eins stand fest: Die Olympischen Spiele haben in Oeventrop begonnen.

Eine tolle Zeit beginnt —GEMEINSAM.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Published On: 11. Juni 2024By Categories: Allgemein

Anstehende Veranstaltungen

Archiv

Unser Kooperationspartner